Showdown mit über 12 Nationen bei den Hamburg Gymnastics 2014

Alle Finalteilnehmer aus 2013 haben ihren Start am 3./4. Oktober in der Sporthalle Wandsbek angekündigt

PM1 – Hamburg, 30. Mai 2014

 

Zum sechsten Mal veranstaltet der Verband für Turnen und Freizeit e.V. (VTF), mit über 160.000 Mitgliedern Hamburgs größter Sportverband, am 3. und 4. Oktober 2014 unter der Leitung von Petra Schulz den internationalen Kunstturnwettkampf Hamburg Gymnastics.

Den Besuchern der Sporthalle Wandsbek wird bei diesem hochklassigen Turnevent wieder ein attraktives und anspruchsvolles Programm an den olympischen Geräten Sprungtisch, Schwebebalken, Stufenbarren und Boden geboten. Im Wechsel dazu gibt es ein unterhaltsames, kurzweiliges Showprogramm mit Auftritten von Hamburger Vereinsgruppen. Weitere Details werden noch nicht verraten.

 

Auch die Sieger von 2013 aus Italien, die im vergangenen Jahr die Zuschauer mit fantastischen Küren begeistert  haben, sind wieder mit an Bord.
Weitere Voranmeldungen aus über 12 Nationen, unter anderem aus Großbritannien, Jordanien, Malta, Niederlande, Spanien, Tschechien und Ungarn sind bereits eingegangen.   

Besonders erfreulich: nach drei Jahren startet erstmals wieder ein Team aus Ägypten.Dazu werden mindestens drei Teams ihre Premiere bei den Hamburg Gymnastics 2014 feiern: Kanada, Luxemburg und Irland.  

Bei den deutschen Teams kann man sich auf die Turnerinnen aus Dortmund, Dresden, Schleswig-Holstein, der  KTG Lüneburger Heide, aus dem bayerischen Gym Tittmoning und das Moreau Team Hamburg freuen.

 

Organisationschefin Petra Schulz: „Mit der kanadischen Mannschaft aus Quebec empfangen wir erneut Gäste von jenseits des großen Teiches. Die Kanadierinnen werden es allerdings auch mit allen sechs Teams der 2013er Finalrunde zu tun bekommen. Das wird eine erneute Steigerung des Niveaus bringen.“

 

Seit 2009 begeistern die Hamburg Gymnastics - Turnkunst International mit einer Mischung aus hochklassigem Turnen und einem Showprogramm für die ganze Familie.Über einen Qualifikationswettkampf sowie mehrere Runden kämpfen am Ende die besten fünf Teams in einem kompakten 90-Minuten-Finale um die begehrte Hamburg Team Trophy.

 

Tickets für die Hamburg Gymnastics können im Vorverkauf bestellt werden.

Weitere Infos zum Event und zur Ticketbestellung gibt es unter:

www.hamburg-gymnastics.de und auf Facebook.

Fragen oder Kartenbestellungen: Tel.: 040 – 41908-241, Fax: 040 - 41908-202

oder tickets@hamburg-gymnastics.de

Sichert Euch Eure Karten jetzt - Das online Bestellsystem ist ab heute geschaltet

Hamburg, 14.April 2014:

 

Ab heute können Tickets online gekauft werden.

Die Preise sind die gleichen wie 2013. Im vergangenen Jahr standen wir kurzzeitig an der Tageskasse vor der Schliessung.

 

Seid daher rechtzeitig dabei, sichert Euch jetzt die Tickets, denn: 

 

Die Hamburg Gymnastics finden dieses Jahr sechs Wochen früher als gewohnt statt:

 

Am 3. und 4. Oktober 2014 in der Sporthalle Wandsbek.


Wir freuen uns auf Euch

Die „Italian Gymnastics Federation“ gewinnt die Hamburg Gymnastics 2013

In einer ausverkauften Sporthalle Wandsbek belegt der MTV Stuttgart den zweiten Platz

 

PM7 - Hamburg, 16. November 2013

 

Martine Buro, Joana Favaretto, Giorgia Morera, Lavinia Marongiu gewannen für die Italian Gymnastics Federation bei den Hamburg Gymnastics am 15./16. November 2013 vor über 2100 Zuschauern die heiß-umkämpfte Hamburg Team Trophy. Dabei war es spannend bis zur letzten Minute. Das internationale Topteam, das bereits bei Welt-und Europameisterschaften antrat, konnte mit 158,700 Punkten das zweitplatzierte Team „MTV Stuttgart“  mit 150,700 Punkten schlagen.

 

Die Hamburg Gymnastics 2013 brachen dieses Wochenende einige bemerkenswerte Rekorde  -  noch nie waren so viele Zuschauer dabei und noch nie war das Teilnehmerfeld so international und etabliert.

Über 120 Turnerinnen aus 14 Nationen und 25 Teams zeigten sensationelle Sprünge, Salti und Übungen an den vier olympischen Geräten Sprung, Stufenbarren, Schwebebalken und Boden. Eine Mischung aus Turnen, Show und Erlebnis machen die Hamburg Gymnastics besonders.

Die Lokalmatadorinnen vom Team „Turnteam Moreau Hamburg“ konnten an ihren sensationellen 2. Platz aus 2012 nicht ganz anknüpfen und belegten in diesem Jahr den siebten Platz. Dennoch sorgten sie bei den zahlreichen Fans für eine großartige Stimmung in der „Turnarena“ Wandsbek.

 

Unter den Turnerinnen ragte vor allem die Ungarin Tünde Csillag heraus, die am Sprung mit 14,250 Punkten und Boden mit 14,05 jeweils die Tagesbestleistung erzielte. Auch die deutsche Lisa-Katharina Hill überzeugte mit Bestleistung von 13,950 Punkten am Barren.

 

Organisatorin Petra Schulz ist stolz: „Wir haben wieder einmal bewiesen, dass Hamburg eine tolle Sportstadt ist mit einem einzigartigen Publikum. Das Niveau der Turnerinnen steigt jedes Jahr stetig, wir sind mittlerweile ein gefragtes Turnier im internationalen Turnkalender. Ich freue mich schon jetzt 2014 neue Rekorde zu brechen.“

Auch Rosemarie Napp, Vizepräsidentin des Deutschen Turner- Bund ist von den Hamburg Gymnastics angetan. Thomas Kreuzmann (Vorsitzender des Sportausschusses der Hamburgischen Bürgerschaft) ist begeistert und verspricht weiterhin finanzielle Unterstützung für die Hamburg Gymnastics um Hamburg als Turn-Sportstadt weiter zu etablieren. Er unterstützt die Idee einer Hamburger Bewerbung um Deutsche und sogar Weltmeisterschaften im Turnen für die Jahre 2016 bzw. 2019.

 

Die Ergebnisse des TOP FIVE Finals

1.Italian Gymnastics Federation (158,700 points)

2.MTV Stuttgart (150,700 points)

3.Sport School of Szombathely (149,750 points)

4.Team Usbekistan (144,675 points)

5.Dortmund-Pozuelo II (129,400 points)

6.Dundee Gymnastics Club 2K (125,375 points)

Die Italian Gymnastics Federation gewinnt die Hamburg Gymnastics
Diese Meldung als pdf zum Download
HG13-Pressemitteilung_16.11.2013_PM7.pdf
PDF-Dokument [1.2 MB]

16th November 2013

 

The Italia Gymnastics Federation has won the Hamburg Gymnastics 2013!

Congratulations!!

 

You can find the results of the TOP 6 Final here:

Results of the TOP Six Final of the Hamburg Gymnastics 2013
Ergebnis Mannschaft_Top-Six-Finale 2013.[...]
PDF-Dokument [30.2 KB]
Ergebnisse der Hauptrunde
Alle Teams der Hauptrunde - das Ergebnis
Ergebnis Mannschaft Hauptrunde 2013.pdf
PDF-Dokument [9.4 KB]
Intermediate Results Hamburg Gymnastics 2013
Short report of the qualification of the Hamburg Gymnastics 2013 and the Lucky Loser Round.
Intermediate Results HH Gymnastics 2013.[...]
PDF-Dokument [177.8 KB]
Hamburg Gymmnastics 2013 - Results - Ergebnisse - Qualificatioon - Hamburg Gymnastics Day 1
Corrected version. The correction had no effect on the overall result.
HH Gym 2013_Qualifikation_geändert 16.11[...]
PDF-Dokument [23.6 KB]
Short Schedule for Lucky Loser and Main Round today
2013-11-15 Schedule Hamburg Gymnastics D[...]
PDF-Dokument [22.2 KB]

Hamburg Gymnastics mit Rekordmeldeergebnis von 26 Teams aus 14 Nationen

Internationale Turnteams am 15./16. November in der Sporthalle Wandsbek

Hochklassiges weibliches Gerätturnen mit Sprung, Boden, Stufenbarren und Schwebebalken sowie eine mitreißende Show erwartet die Zuschauer am 15. und 16. November in der Sporthalle Wandsbek.
Am Freitag den 15. startet um 10 Uhr morgens die Qualifikation.
In drei Runden müssen die 26 Teams im Kampf um nur drei Direktplätze für das Top-Five Finale bereits alles zeigen. Weitere zwei Finalisten werden am Samstagvormittag ab 11 Uhr in der Lucky-Loser-Runde und am Samstagnachmittag ab 14:45 Uhr in der Hauptrunde ermittelt.
Immer im Wechsel mit Showblöcken aus vielen Facetten des Turnsports präsentieren sich Athletinnen aus Deutschland, Ecuador, Großbritannien, Italien, Österreich, Jordanien, Malta, Niederlande, Portugal, Schweiz, Spanien, Tschechien, Ungarn und Usbekistan.
Und dabei sind auch die Lokalmatadorinnen vom Turnteam Moreau Hamburg, mit Jennifer Kießlich. Isabelle Marquard, Maria Paula Rivas,  Louisa Knapp, Toska Markgraf und Emily Paulsen.
Im vergangenen Jahr landeten die Hamburgerinnen sensationell auf Platz 2.
Mit dem KTG Lüneburger Heide Sparkassen Team Harburg-Buxtehude und dem Team Schleswig-Holstein sind zwei weitere Teams aus dem Hamburger Umland dabei.
„Wir haben zum 5. Jubiläum wiederum eine Steigerung bei der Qualität und der Anzahl der Teams geschafft. Das wir mit 14 Nationen eine großartige Internationalität haben unterstreicht die wachsende Bedeutung der Hamburg Gymnastics im internationalen Turnkalender.“, so Petra Schulz, Organisationschefin der Hamburg Gymnastics.
nfos zum Event und zur Ticketbestellung gibt es unter:
www.hamburg-gymnastics.de und auf Facebook.

 

Zeitpläne und Riegenpläne sind online

Der Zeit- und Riegenplan ist online.

Ab morgen, Montag, den 11.11.2013 reisen die ersten Teams in Hamburg an! 

 

Wir wünschen viel Spaß bei der Reiseplanung.

 

By the way: Wer sich schon ein Hamburg-Gymnastics-Fan-T-shirt bestellen möchte:

geht auch über tickets@hamburg-gymnastics.de

Das T-Shirt kostet faire € 10,- zzgl. Versand.

Versand erfolgt vorr. ab Montag, den 11.11. Gerne hinterlegen wir das T-Shirt auch an der Kasse.

Hamburg Gymnastics 2013 - Aktuelle Startliste
2013-11-10 Hamburg Gymnastics 2013 - Sta[...]
PDF-Dokument [184.4 KB]

Full House: Rekordbeteiligung bei den Hamburg Gymnastics

Mindestens 23 Teams mit 140 Turnerinnen aus bis zu 12 Nationen erwartet.

Am 15. November starten die fünften Hamburg Gymnastics und noch nie hatten sich so früh so viele Teams gemeldet. Aktuell haben sich 27 Teams aus 14 Nationen registriert. Die rund 120 Athletinnen kommen aus Ecuador, Großbritannien, Italien,
Österreich, Niederlande, Norwegen, Schottland, Spanien, der Schweiz, der Tschechischen Republik und Ungarn.


„Wir freuen uns über dieses starke Meldeergebnis, das die internationale Wertschätzung der Hamburg Gymnastics wiederspiegelt. Auch der Ticketverkauf ist schon gut angelaufen! Wir raten allen Fans, sich rechtzeitig ihre Plätze in der Sporthalle Wandsbek zu sichern!“, so Organisationschefin Petra Schulz.


Zusätzlich freut sich der ausrichtende Verband für Turnen und Freizeit auf die deutschen Teams aus Baden, Bayern, Hamburg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Schleswig-Holstein.

 

Für das Turnteam Hamburg, gehen auch in diesem Jahr Lokalmatadorin Jennifer Kießlich (16) und Bundeskaderturnerin Isabelle Marquard (17) an den Start. Isabelle erreichte bei den Deutschen Meisterschaften in diesem Jahr einen hervorragenden 6. Platz. Das Ziel für die diesjährigen Hamburg Gymnastics ist klar: TOP-FIVE-Finale und ein Platz auf dem Siegerpodest!

 

Tickets für die Hamburg Gymnastics können im Vorverkauf bestellt werden.
Weitere Infos zum Event und zur Ticketbestellung gibt es unter:
www.hamburg-gymnastics.de und auf Facebook.


Fragen oder Kartenbestellungen: Tel.: 040 - 4116149-72, Fax: 040 - 41908-202
oder tickets@hamburg-gymnastics.de

Turnerinnen als Models: Kollektion von Christian Moreau Turnanzüge wird bei Hamburg Gymnastics vorgestellt

Am 15. und 16. November finden die 5. Hamburg Gymnastics in der Sporthalle Wandsbek statt. Es starten 25 Teams mit Turnerinnen aus 10 Nationen. Tausende Zuschauer sehen eine Mischung aus Spitzensport und Show.


Christian Moreau, Weltmarke bei Turnanzügen, stellt die neue Kollektion „La gym en musique“ bei den Hamburg Gymnastics mit einer professionell choreographierten Modenschau aus Tanz und Turnen vor.
Frank Keller von Christian Moreau Deutschland: „Wir arbeiten selbst eng mit Top-Athletinnen zusammen. Deshalb ist es eine gute Gelegenheit, Turnerinnen unsere Kollektion zu zeigen“.


Tanja Villinger, Leitung und Choreographie, freut sich auf diesen Auftritt: „Die Moreau-Modenschau bietet eine tolle Möglichkeit Tanz und Turnen zu verbinden und ich finde es schön zu sehen, wie sich die Mädchen von Probe zu Probe verbessern, um bei der Show ihr Bestes zu geben.“

Schulklassen und Kitas werden Paten für Turnteams der Hamburg Gymnastics

Turnerinnen aus bis zu 10 Nationen starten am 15. und 16. November in der Sporthalle Wandsbek

 

In 5 Monaten starten die Hamburg Gymnastics in der Sporthalle Wandsbek. Der ausrichtende Verband für Turnen und Freizeit (VTF), freut sich, zu diesem frühen Zeitpunkt  bereits Turnerinnen aus bis zu 10 Nationen begrüßen zu dürfen.

Nach heutigem Stand starten Teams aus Großbritannien, Italien, Österreich, Niederlande Schottland, Spanien, der Schweiz und Ungarn. Mit dabei im Kampf um die  Hamburg-Gymnastics-Team-Trophy 2013 sind auch deutsche Teams, u.a. aus Baden, Bayern, Hamburg, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Schleswig-Holstein 

 

Mit einer Patenschaft unterstützen Kitas und Schulklassen die nationalen und internationalen Teams in ihrem Wettkampf. Dabei sammeln die Kinder und Jugendlichen gleichzeitig Erfahrung im Turnen, lernen einen großen Sportevent kennen und erhalten Motivation für den Schulsport.

Mit selbst hergestellten Bannern und Schlachtrufen sorgen die Schüler bei freiem Eintritt bereits am Freitag für eine spektakuläre Wettkampf-Stimmung in der Sporthalle Wandsbek. 

„Wir freuen uns jedes Jahr über die motivierenden Zurufe unserer Patenklasse und strengen uns für sie natürlich besonders an.“ so Jennifer Kießlich, vom  Turnteam Hamburg. Das Gesehene können die Schüler auf der angeschlossenen Bewegungslandschaft in den Pausen selbst fachkundig angeleitet ausprobieren.

Infos und Anmeldung für die Schulpatenschaften unter www.hamburg-gymnastics.de

 

Tickets für die Hamburg Gymnastics können schon jetzt in Vorverkauf bestellt werden.

Fragen oder Kartenbestellungen: Tel.: 040 - 4116149-72, Fax: 040 - 41908-202 

oder tickets@hamburg-gymnastics.de

 

Die Ausschreibung zur Schulpatenschaft können Sie hier downloaden.

Dynamo School of Gymnastics (GB) startet zum 5. Jubiläum der Hamburg Gymnastics

Erste Teammeldungen für Top-Turnevent am 15./16. November

Hamburgs größter Sportverband, der Verband für Turnen und Freizeit (VTF) veranstaltet mit den Hamburg Gymnastics am 15. und 16. November 2013 in der Sporthalle Wandsbek einen hochklassigen, internationalen Turnevent für die ganze Familie.

Turnerinnen aus Großbritannien, den Niederlanden, Österreich, Russland, Spanien und der Schweiz haben sich bereits angekündigt. Dazu kommen Teams aus der gesamten Bundesrepublik.

Veranstaltungsleiterin und VTF-Vorstandsmitglied Petra Schulz: „Die bisherigen Meldungen und Ankündigungen versprechen wieder eine attraktive Team-Mischung und sind damit Garant für ein spannendes, spektakuläres Wettkampfwochenende.“

 

Wettkämpfe auf höchstem Niveau und ein atemberaubendes Rahmenprogramm, erwarten die Zuschauer. Das Programm ist gespickt mit atemberaubenden Küren und spektakulären Flugelementen an den olympischen Geräten Sprungtisch, Stufenbarren, Schwebebalken und Boden.

Petra Schulz: „Die Turnerinnen der Hamburg Gymnastics werden in der Sporthalle Wandsbek optimale Wettkampfbedingungen vorfinden“. Hauptsponsor Bänfer GmbH, Bad Wildungen, stattet die Hamburg Gymnastics mit international zertifizierten Geräten aus.

 

Seit 2009 begeistern bei den Hamburg Gymnastics - Turnkunst International Spitzenathletinnen aus der ganzen Welt.

In einem Qualifikationswettkampf, sowie mehreren Finalen kämpfen die Teams um die begehrte Team Trophy.

 

 

Tickets für die Hamburg Gymnastics können schon jetzt in Vorverkauf bestellt werden.

Weitere Infos zum Event und zur Ticketbestellung gibt es hier.

Fragen oder Kartenbestellungen: Tel.: 040 - 4116149-72, Fax: 040 - 41908-202 oder tickets@hamburg-gymnastics.de